Foto: "Danke, dass an mich gedacht wird." Uriel, 9 Jahre
"Danke, dass an mich gedacht wird." Uriel, 9 Jahre

Vorwort

Eine Schulbildung, die für uns selbstverständlich ist, bekommt in Mexiko nicht jedes Kind. In vielen Elternhäusern ist die Armut so groß, dass die Kosten für eine Schulbildung nicht aufgebracht werden können. Manche Kinder sind sogar die Ernährer der Familien. Sie arbeiten oder betteln. Da kann man sich jetzt vorstellen, wie schlecht die Voraussetzungen für Kinder mit einer Behinderung sind. In einem Land, in dem noch viele Themen tabu sind, unter anderem Menschen mit einer Behinderung, ist es auch wichtig, die Eltern über die unterschiedlichsten Behinderungen aufzuklären, zu sensibilisieren und zu unterstützen, um so die bestmögliche Förderung der Kinder zu erzielen.

Diesen Kindern zu helfen, haben wir uns zur Aufgabe gemacht.

Eine Schulbildung, die für uns selbstverständlich ist, bekommt in Mexiko nicht jedes Kind.

In vielen Elternhäusern ist die Armut so groß, dass die Kosten für eine Schulbildung nicht aufgebracht werden können. Manche Kinder sind sogar die Ernährer der Familien. Sie arbeiten oder betteln. Da kann man sich jetzt vorstellen, wie schlecht die Voraussetzungen für Kinder mit einer Behinderung sind.

In einem Land, in dem noch viele Themen tabu sind, unter anderem Menschen mit einer Behinderung, ist es auch wichtig, die Eltern über die unterschiedlichsten Behinderungen aufzuklären, zu sensibilisieren und zu unterstützen, um so die bestmögliche Förderung der Kinder zu erzielen.

 

Diesen Kindern zu helfen, haben wir uns zur Aufgabe gemacht.

Ziel, Zweck und Aufgaben des Vereins in Juchitán:

 

  • Integration von Menschen mit einer Behinderung.
  • Bildung und Erziehung im Lebens,- Lern,- und Berufsbereich.
  • Frühförderung der Kinder, Unterstützung und Beratung der Eltern.
  • Finanzielle Unterstützung für Lehrmittel, Beförderung der Kinder, Anschaffung von Rollstühlen, Gehhilfen, Medikamente etc.
  • Integrative Arbeit mit Schulen und Kindergärten.
  • Zusammenarbeit mit Lehrern, Psychologen und
  • Sonderpädagogen des Zentrums zur Förderung von Menschen mit einer Behinderung.

 

Unterstützung ab dem ersten Lebensjahr

 Seit 1998 verfügt die Förderschule über eine Frühfördergruppe, die von dem Verein mit Arbeitsmaterial ausgestattet wurde.

Hier können sich Eltern beraten lassen, und werden gegebenenfalls an Spezialisten weitergeleitet, oder werden vor Ort betreut.
Diese Unterstützung ist kostenlos.

Brief der Familie Rojas Desales

Für uns, die Familie Rojas Desales, ist die Unterstützung für unseren Sohn Jose Ricardo Rojas Desales wichtig, die durch Menschen wie Sie zustande gekommen ist, weil er dadurch die Förderschule in Juchitán de Zaragoza, Oaxaca besucht. Ohne die Unterstützung, die Sie liebenswürdigerweise haben zukommen lassen, wäre es fast unmöglich, unsere moralische Pflicht zu erfüllen, die wir uns auferlegt haben, um unseren Sohn voran zu bringen. Die Arbeit, die Sie erfüllen, dient als Anreiz und ist von großer Hilfe zur Unterstützung für Kinder mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Ihre Anwesenheit ist und wird immer sehr wichtig sein, da diese als Impuls dient, um das Hauptziel der Rehabilitation für meinen Sohn zu erreichen.

Ich bedanke mich, weil sie zu den Menschen gehören, die alles verstehen, und das Beste von sich selbst geben, ohne etwas dafür zu erwarten….weil Sie zuhören können und helfen, wenn es nötig ist….weil sie sich die Liebe, Bewunderung und Respekt aller derer, die Sie kennen, verdient gemacht haben.
Danke für ihre ganze Kooperation, und der Weg, den Sie jetzt gehen, möge voller Segen sein, und dass Ihre Wünsche in Erfüllung gehen, heute, morgen und immer, Gott beschütze Sie.                                            

Mein Sohn ist 6 Jahre alt.

Foto: Brief der Familie Rojas Desales
Brief der Familie Rojas Desales

Vivir Juntos -

Aprender Juntos A.C.

Fraccionamiento

Cristóbal Colon

Isla de Cuba 2

70000 Juchitan de Zaragoza

México

 

Tel.: +5219717023146

E-Mail:

 

Dr. Miguel Ángel Pineda López

Presidente en Juchitán

Vorsitzender in Juchitán

Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen e.V.
Gleiwitzer Str. 25a
33605 Bielefeld

Alemania

 

Tel.: +49521-206617

E-Mail: glgl.mh@t-online.de

Lic. Martina Holthaus

Gründerin / Fundadora

Vorsitzende in Deutschland

Presidenta en Alemania