Zukunftsperspektiven für den weiteren Lebensweg

Die Zukunftsperspektiven für die Jugendlichen mit Behinderung, welche die Schule verlassen, sind in Juchitán aussichtslos. Außer der Förderschule für die jüngsten Kinder gibt es in Juchitán keine Weiterbildungsmöglichkeiten. Dies bedeutet, dass die Jugendlichen und deren Eltern in die alten Lebensgewohnheiten zurückkehren müssen. Im Gespräch mit dem Leiter der Förderschule (Emerith Catillejos C.) wurde  deutlich, dass viele Jugendliche auf weitere Unterstützung hoffen.

Um den Jugendlichen weiter eine Zukunftsperspektive zu eröffnen, ist der Verein an den Schulleiter mit der Bitte herangetreten, die Räumlichkeiten der Schule für eine Weiterbildung der Jugendlichen zur Verfügung zu stellen.

 

Es wurden vier Werkstätten eingerichtet für

  • die Herstellung von Hängematten,
  • die Holzverarbeitung,
  • die Herstellung von Backwaren und
  • die Herstellung von Kunstgewerbe.

 

Die Erweiterung  des Projekts  ist mit erheblichen Kosten verbunden. Daher kann das Projekt  nur von einem Jahr zum anderem bewilligt werden, je nach finanzieller Lage der Vereinskasse.

"Dem Verein Gemeinsam Leben-Gemeinsam Lernen in Deutschland sage ich meinen aufrichtigen Dank für die Unterstützung, die mein Neffe Jose de Jesús erfahren hat, die sehr hilfreich war für die Weiterentwicklung des Kindes. Vielen Dank und Gott möge sie für immer segnen. Tutorin, Lorena Pérez S.".

Foto: „Danke für deine Unterstützung", Daina
„Danke für deine Unterstützung", Daina

Vivir Juntos -

Aprender Juntos A.C.

Fraccionamiento

Cristóbal Colon

Isla de Cuba 2

70000 Juchitan de Zaragoza

México

 

Tel.: +5219717023146

E-Mail:

 

Dr. Miguel Ángel Pineda López

Presidente en Juchitán

Vorsitzender in Juchitán

Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen e.V.
Gleiwitzer Str. 25a
33605 Bielefeld

Alemania

 

Tel.: +49521-206617

E-Mail: glgl.mh@t-online.de

Lic. Martina Holthaus

Gründerin / Fundadora

Vorsitzende in Deutschland

Presidenta en Alemania